Tribeca Atelier und Wohngebäude

New York, NY

1990

In einem 6-geschossigen Loft-Gebäude in Lower
Manhattan, hinterließen frühere Mieter ein Wohnhaus,
das den Vorstellungen des neuen Besitzers widersprach.
Um unserem Kunden einen gemütlichen Ort zum Leben
und Arbeiten bieten zu können, veränderten wir die
Beschaffenheit und Wirkung des Raumes von Grund auf.
Die Renovierung kombiniert den Rohzustand der
vorhandenen Holzsäulen und Balken aus polierten
neuwertigen Materialien: Furnierplatten aus Birkenholz in
der Küche, eine Mischung aus Zement und Putz an den
Wänden, und ein gefärbter Betonfußboden. Die Platzierung
der Terrasse im Zentrum des sechsten Geschosses
entspricht den örtlichen Bauordnungsbestimmungen.
Glasblöcke wurden zwischen den Pflastersteinen der
Terrasse eingebaut, um Küche und Essbereiche darunter in
ein diffuses natürliches Licht zu tauchen.

©Michael Moran/OTTO

Tribeca Atelier und Wohngebäude

New York, NY

1990

©Michael Moran/OTTO

Die durchgehende Fensterbank wurde aus übrig gebliebenen Dachbalken gebaut.

©Michael Moran/OTTO

Publikationen

Rus, Mayer. Loft. New York: The Monacelli Press, 1998.

Conran, Terence. The Essential House Book. London: Conran Octopus Ltd., 1996.

MacIsaac, Heather Smith. “Light Motifs.” House and Garden, October 1991.

Ähnliche Projekte

©Michael Moran/OTTO

Tribeca Atelier und Wohngebäude

New York, NY

1990

©Michael Moran/OTTO

In einem 6-geschossigen Loft-Gebäude in Lower
Manhattan, hinterließen frühere Mieter ein Wohnhaus,
das den Vorstellungen des neuen Besitzers widersprach.
Um unserem Kunden einen gemütlichen Ort zum Leben
und Arbeiten bieten zu können, veränderten wir die
Beschaffenheit und Wirkung des Raumes von Grund auf.
Die Renovierung kombiniert den Rohzustand der
vorhandenen Holzsäulen und Balken aus polierten
neuwertigen Materialien: Furnierplatten aus Birkenholz in
der Küche, eine Mischung aus Zement und Putz an den
Wänden, und ein gefärbter Betonfußboden. Die Platzierung
der Terrasse im Zentrum des sechsten Geschosses
entspricht den örtlichen Bauordnungsbestimmungen.
Glasblöcke wurden zwischen den Pflastersteinen der
Terrasse eingebaut, um Küche und Essbereiche darunter in
ein diffuses natürliches Licht zu tauchen.

©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Die durchgehende Fensterbank wurde aus übrig gebliebenen Dachbalken gebaut.

©Michael Moran/OTTO

Publikationen

Rus, Mayer. Loft. New York: The Monacelli Press, 1998.

Conran, Terence. The Essential House Book. London: Conran Octopus Ltd., 1996.

MacIsaac, Heather Smith. “Light Motifs.” House and Garden, October 1991.

Ähnliche Projekte

Teilen
Suche
Unseren Newsletter abonnieren:
* Pflichtfeld

Name*


E-mail-Addresse*


Firma



Subscribe to our Newsletter:
* indicates required

Name*


Email Address*


Company