The New School

New York, NY

2007

Dieses Bauprojekt sah die Umwandlung eines ehemaligen, denkmalgeschützten Geschäftsgebäudes aus dem Jahre 1906 in einen zentralen „Ort des Wissens“ für eine wachsende Universitätsgemeinschaft vor. Das Gebäude beinhaltet etwa 9,300 Quadratmeter Fläche für Klassenzimmer sowie Atelier- und Werkstatträumlichkeiten. Es bietet damit mehreren tausend Studenten Platz, verfügte jedoch vor dem Umbau über keinen klar ausgezeichneten Eingangsbereich. Durch den innovativen Einsatz von Material und Farbe erschufen wir eine pragmatische und vorbildliche Umgebung, die den Ansprüchen des Bauherren gerecht wird. Die gewölbte Decke leitet den Besucher optisch in Richtung der Aufzüge, während sie den Raum, trotz niedriger Deckenhöhe, großzügig erscheinen lässt. Ein schimmernder, heller Terrazzofußboden, der das Gefühl von Weiträumigkeit noch verstärkt, wurde entlang der Treppe bis in den unteren Empfangsbereich verlegt, wo Studenten relaxen und sich untereinander austauschen können.

©Peter Aaron/OTTO

The New School

New York, NY

2007

Das Gebäude, in welchem sich die fortschrittliche Universität „New School“ befindet, liegt in Greenwich Village, auf der 5th Avenue, an der 16. Straße in Manhattan. Es handelt sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude, weshalb die Neugestaltung des Eingangs- und Aufenthaltsbereichs signifikante Herausforderungen mit sich brachte. Aber auch wunderbare Möglichkeiten, um der unkonventionellen Identität der Schule eine architektonische Gestalt zu geben.

©Peter Aaron/OTTO

Das Design erschafft eine fließende Atmosphäre, in der die Studenten durch den Eingangsbereich hindurch in Richtung der Aufzüge geleitet werden, um nach oben zu den Klassenräumen zu gelangen oder in Richtung Treppe, die nach unten zur Studenten-Lounge führt.

©Peter Aaron/OTTO

Sitzbänke wurden in einem für die Schule typischen Orangeton gestaltet und dienen als optische wie physische „Orte der Begegnung“, während sie gleichzeitig das fließende Konzept der Decke übernehmen und erweitern.

©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO

The New School

New York, NY

2007

©Peter Aaron/OTTO

Dieses Bauprojekt sah die Umwandlung eines ehemaligen, denkmalgeschützten Geschäftsgebäudes aus dem Jahre 1906 in einen zentralen „Ort des Wissens“ für eine wachsende Universitätsgemeinschaft vor. Das Gebäude beinhaltet etwa 9,300 Quadratmeter Fläche für Klassenzimmer sowie Atelier- und Werkstatträumlichkeiten. Es bietet damit mehreren tausend Studenten Platz, verfügte jedoch vor dem Umbau über keinen klar ausgezeichneten Eingangsbereich. Durch den innovativen Einsatz von Material und Farbe erschufen wir eine pragmatische und vorbildliche Umgebung, die den Ansprüchen des Bauherren gerecht wird. Die gewölbte Decke leitet den Besucher optisch in Richtung der Aufzüge, während sie den Raum, trotz niedriger Deckenhöhe, großzügig erscheinen lässt. Ein schimmernder, heller Terrazzofußboden, der das Gefühl von Weiträumigkeit noch verstärkt, wurde entlang der Treppe bis in den unteren Empfangsbereich verlegt, wo Studenten relaxen und sich untereinander austauschen können.

©Peter Aaron/OTTO

Das Gebäude, in welchem sich die fortschrittliche Universität „New School“ befindet, liegt in Greenwich Village, auf der 5th Avenue, an der 16. Straße in Manhattan. Es handelt sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude, weshalb die Neugestaltung des Eingangs- und Aufenthaltsbereichs signifikante Herausforderungen mit sich brachte. Aber auch wunderbare Möglichkeiten, um der unkonventionellen Identität der Schule eine architektonische Gestalt zu geben.

©Peter Aaron/OTTO

Das Design erschafft eine fließende Atmosphäre, in der die Studenten durch den Eingangsbereich hindurch in Richtung der Aufzüge geleitet werden, um nach oben zu den Klassenräumen zu gelangen oder in Richtung Treppe, die nach unten zur Studenten-Lounge führt.

©Peter Aaron/OTTO

Sitzbänke wurden in einem für die Schule typischen Orangeton gestaltet und dienen als optische wie physische „Orte der Begegnung“, während sie gleichzeitig das fließende Konzept der Decke übernehmen und erweitern.

©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
Teilen
Suche
Unseren Newsletter abonnieren:
* Pflichtfeld

Name*


E-mail-Addresse*


Firma



Subscribe to our Newsletter:
* indicates required

Name*


Email Address*


Company