Manhattan Triplex

New York, NY

2011

Durch den geschickten Einsatz von natürlichen und künstlichen Lichtquellen und die Verwendung edler Materialien, wurde aus dieser sich über drei Etagen erstreckenden Maisonettewohnung in Manhattan, eine moderne, reichhaltige und gleichzeitig schlichte Wohneinheit geschaffen. Eine reduzierte Farb- und Materialpalette, in raffinierter Detailierung ausgeführt, ergeben eine harmonische Wohnatmosphäre, die durch raumhohe Schrankwände vereinheitlicht wird. Das Projekt wurde zunächst als eine zweigeschossige Maisonettewohnung ausgeführt und 2002 fertiggestellt. 2008 erwarb der Bauherr das darüber liegende Apartment, was eine Erweiterung der Wohnung mit einer Gästesuite und einem zurückgezogenen Arbeitsraum ermöglichte.

©Peter Aaron/OTTO

Manhattan Triplex

New York, NY

2011

Raumhohe Schrankwände zwischen Wohnraum und Küche vereinheitlichen das Erscheinungsbild der Wohnung, ohne dass dabei der eigenständige Charakter der einzelnen Räume verloren geht.

©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Die dritte Etage dient sowohl als Einod, wo der Bauherr ungestört arbeiten kann, und zusätzlich als Gästesuite.

©Michael Moran/OTTO

Verdeckte indirekte Beleuchtungskörper und scheinbar hauchdünne weiße Wände tragen zum minimalistischen Charakter der Wohnung bei. Lichtbänder definieren Kanten im Innenraum und lassen Wand-, Decken-, und Bodenflächen visuell losgelöst erscheinen.

©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Beim Eintreten in das Arbeitszimmer begegnet man einer auf den ersten Blick massiv erscheinenden, weiß lackierten Wand, die sich jedoch bei genauerer Betrachtung öffnen lässt und eine farbenfrohe Hausbar zum Vorschein bringt, sowie Zutritt zum Schlaf- und Badezimmer der Gäste gewährt.

©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Verspielte Details, die sich durch die gesamte Wohnung verteilen, ergeben Überraschungsmomente in der sonst minimalistischen Ästhetik.

©Michael Moran/OTTO

Publikationen

Gorlin, Alexander. Creating the New American Town House. New York: Rizzoli, 2005.

Ähnliche Projekte

©Michael Moran/OTTO

Manhattan Triplex

New York, NY

2011

©Peter Aaron/OTTO

Durch den geschickten Einsatz von natürlichen und künstlichen Lichtquellen und die Verwendung edler Materialien, wurde aus dieser sich über drei Etagen erstreckenden Maisonettewohnung in Manhattan, eine moderne, reichhaltige und gleichzeitig schlichte Wohneinheit geschaffen. Eine reduzierte Farb- und Materialpalette, in raffinierter Detailierung ausgeführt, ergeben eine harmonische Wohnatmosphäre, die durch raumhohe Schrankwände vereinheitlicht wird. Das Projekt wurde zunächst als eine zweigeschossige Maisonettewohnung ausgeführt und 2002 fertiggestellt. 2008 erwarb der Bauherr das darüber liegende Apartment, was eine Erweiterung der Wohnung mit einer Gästesuite und einem zurückgezogenen Arbeitsraum ermöglichte.

©Peter Aaron/OTTO

Raumhohe Schrankwände zwischen Wohnraum und Küche vereinheitlichen das Erscheinungsbild der Wohnung, ohne dass dabei der eigenständige Charakter der einzelnen Räume verloren geht.

©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Peter Aaron/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Die dritte Etage dient sowohl als Einod, wo der Bauherr ungestört arbeiten kann, und zusätzlich als Gästesuite.

©Michael Moran/OTTO

Verdeckte indirekte Beleuchtungskörper und scheinbar hauchdünne weiße Wände tragen zum minimalistischen Charakter der Wohnung bei. Lichtbänder definieren Kanten im Innenraum und lassen Wand-, Decken-, und Bodenflächen visuell losgelöst erscheinen.

©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Beim Eintreten in das Arbeitszimmer begegnet man einer auf den ersten Blick massiv erscheinenden, weiß lackierten Wand, die sich jedoch bei genauerer Betrachtung öffnen lässt und eine farbenfrohe Hausbar zum Vorschein bringt, sowie Zutritt zum Schlaf- und Badezimmer der Gäste gewährt.

©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Verspielte Details, die sich durch die gesamte Wohnung verteilen, ergeben Überraschungsmomente in der sonst minimalistischen Ästhetik.

©Michael Moran/OTTO

Publikationen

Gorlin, Alexander. Creating the New American Town House. New York: Rizzoli, 2005.

Ähnliche Projekte

Teilen
Suche
Unseren Newsletter abonnieren:
* Pflichtfeld

Name*


E-mail-Addresse*


Firma



Subscribe to our Newsletter:
* indicates required

Name*


Email Address*


Company