Long Island Haus

Long Island, NY

2012

Das Design dieses an der Ostküste Long Islands gelegenen Hauses wurde stark von der Dünenlandschaft geprägt. Das Haus setzt sich aus zwei Bauelementen zusammen, dem Hauptgebäude und einem Pavillon, die beide auf einem Grundstück erbaut wurden, das fließend in die Landschaft übergeht. Von der Grundstückseinfahrt aus, wirkt das Haus wie ein massiver, mit Naturstein verkleideter Baukörper mit Lochfassade. Im Gegensatz dazu wurde die privatere, südliche Fassade fast komplett aus Glas gestaltet, um Ausblicke auf das Meer zu ermöglichen und Einfall des Sonnenlichts zu maximieren. Was zunächst wie ein schlichter Baukörper wirkt, entfaltet sich zu einer unerwartet freien, skulpturalen Form.

©Nikolas Koenig

Long Island Haus

Long Island, NY

2012

©Nikolas Koenig

Die Materialauswahl für die Außenfassade nimmt Bezug auf die Dünenlandschaft; so wurde Kalkstein ausgewählt, der die Farbe des Sandes widerspiegelt.   

©Nikolas Koenig

Beim Betreten des Hauses empfängt den Besucher ein offener Wohnbereich, dessen Glaswände den Raum großzügig mit Tageslicht füllen und freien Blick über den scheinbar grenzenlosen Pool, die Dünen und das dahinterliegende Meer bieten.

©Nikolas Koenig

Die Treppen wirken wie eigenständige Objekte innerhalb des Hauses. Inspiriert von maritimen Motiven, entstand ihr Design in Anlehnung an organische Formen, die im Meer vorzufinden sind.

©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig

Wohn-, Ess- und Küchenbereiche vereinen sich unter dem geneigten Dach, welches den Raum einheitlicher erscheinen lässt, und das Erdgeschoss zu doppelter Raumhöhe öffnet.

©Nikolas Koenig

In der Terrasse eingelassene Glasböden lassen Tageslicht in das Spielzimmer einfallen und sorgen zusammen mit künstlich beleuchteten „Oberlichtern“ für eine helle und angenehme Atmosphäre.

©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig

Eine Weiterführung der Dünenlandschaft auf dem geneigten, begrünten Dach und Teilbereichen der Terrasse verstärkt den visuellen Eindruck eines aus der Landschaft heraus entstandenen Baukörpers.

©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig

Long Island Haus

Long Island, NY

2012

©Nikolas Koenig

Das Design dieses an der Ostküste Long Islands gelegenen Hauses wurde stark von der Dünenlandschaft geprägt. Das Haus setzt sich aus zwei Bauelementen zusammen, dem Hauptgebäude und einem Pavillon, die beide auf einem Grundstück erbaut wurden, das fließend in die Landschaft übergeht. Von der Grundstückseinfahrt aus, wirkt das Haus wie ein massiver, mit Naturstein verkleideter Baukörper mit Lochfassade. Im Gegensatz dazu wurde die privatere, südliche Fassade fast komplett aus Glas gestaltet, um Ausblicke auf das Meer zu ermöglichen und Einfall des Sonnenlichts zu maximieren. Was zunächst wie ein schlichter Baukörper wirkt, entfaltet sich zu einer unerwartet freien, skulpturalen Form.

©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig

Die Materialauswahl für die Außenfassade nimmt Bezug auf die Dünenlandschaft; so wurde Kalkstein ausgewählt, der die Farbe des Sandes widerspiegelt.   

©Nikolas Koenig

Beim Betreten des Hauses empfängt den Besucher ein offener Wohnbereich, dessen Glaswände den Raum großzügig mit Tageslicht füllen und freien Blick über den scheinbar grenzenlosen Pool, die Dünen und das dahinterliegende Meer bieten.

©Nikolas Koenig

Die Treppen wirken wie eigenständige Objekte innerhalb des Hauses. Inspiriert von maritimen Motiven, entstand ihr Design in Anlehnung an organische Formen, die im Meer vorzufinden sind.

©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig

Wohn-, Ess- und Küchenbereiche vereinen sich unter dem geneigten Dach, welches den Raum einheitlicher erscheinen lässt, und das Erdgeschoss zu doppelter Raumhöhe öffnet.

©Nikolas Koenig

In der Terrasse eingelassene Glasböden lassen Tageslicht in das Spielzimmer einfallen und sorgen zusammen mit künstlich beleuchteten „Oberlichtern“ für eine helle und angenehme Atmosphäre.

©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig

Eine Weiterführung der Dünenlandschaft auf dem geneigten, begrünten Dach und Teilbereichen der Terrasse verstärkt den visuellen Eindruck eines aus der Landschaft heraus entstandenen Baukörpers.

©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
©Nikolas Koenig
Teilen
Suche
Unseren Newsletter abonnieren:
* Pflichtfeld

Name*


E-mail-Addresse*


Firma



Subscribe to our Newsletter:
* indicates required

Name*


Email Address*


Company