Abell Duplex

New York, NY

1999

Diese Duplex-Wohnung in Lower Manhattan bietet einen Ort der Entspannung für einen weitgereisten Globetrotter. Die gesammelten Eindrücke des Bauherren aus zahlreichen Asienreisen flossen ebenso in die Gestaltung ein, wie organische Formen aus der Natur. Ausgewaschene Felshöhlungen inspirierten den sinnlichen Schwung der Treppe und den skulpturalen Eingangsbereichs. In der Verwendung auserlesener natürlicher Materialien wie geschliffener Sandstein, massive Eiche, Kalkstein und poliertes Mahagoni, spiegelt sich die Liebe des Besitzers zur Natur wider. Diese stehen im Kontrast zu den leuchtenden Farben der Acrylflächen in der Küche und den Glaspartikeln im polierten Betonfußboden, als Elemente urbaner Modernität. Ein Wechselspiel aus Bewegung und Ruhe, Symmetrie und Unregelmäßigkeit, Einheitlichkeit und Kontrast entsteht. Es wurde eine Beständigkeit geschaffen, die ein perfektes Domizil für den weit bereisten Abenteurer bietet.

©Michael Moran/OTTO

Abell Duplex

New York, NY

1999

Diese Duplex-Wohnung in Lower Manhattan kombiniert zwei ursprünglich getrennte Etagen und vereint sie zu einem einheitlichen Raumgefüge. Eine großzügige skulpturale und zentral platzierte Treppe vereint die Wohnung räumlich und gestaltet dennoch eine natürliche Grenze zwischen öffentlichen und privaten Bereichen.

©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Assoziierungen mit der Natur und asiatische Ästhetik verdeutlichen sich in der „Mastersuite“. Schiebeelemente aus Glas und Stahl ermöglichen verschiedene Grade der Offen- und Geschlossenheit in den Schlaf- und Badebereichen.

©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Abell Duplex

New York, NY

1999

©Michael Moran/OTTO

Diese Duplex-Wohnung in Lower Manhattan bietet einen Ort der Entspannung für einen weitgereisten Globetrotter. Die gesammelten Eindrücke des Bauherren aus zahlreichen Asienreisen flossen ebenso in die Gestaltung ein, wie organische Formen aus der Natur. Ausgewaschene Felshöhlungen inspirierten den sinnlichen Schwung der Treppe und den skulpturalen Eingangsbereichs. In der Verwendung auserlesener natürlicher Materialien wie geschliffener Sandstein, massive Eiche, Kalkstein und poliertes Mahagoni, spiegelt sich die Liebe des Besitzers zur Natur wider. Diese stehen im Kontrast zu den leuchtenden Farben der Acrylflächen in der Küche und den Glaspartikeln im polierten Betonfußboden, als Elemente urbaner Modernität. Ein Wechselspiel aus Bewegung und Ruhe, Symmetrie und Unregelmäßigkeit, Einheitlichkeit und Kontrast entsteht. Es wurde eine Beständigkeit geschaffen, die ein perfektes Domizil für den weit bereisten Abenteurer bietet.

©Michael Moran/OTTO

Diese Duplex-Wohnung in Lower Manhattan kombiniert zwei ursprünglich getrennte Etagen und vereint sie zu einem einheitlichen Raumgefüge. Eine großzügige skulpturale und zentral platzierte Treppe vereint die Wohnung räumlich und gestaltet dennoch eine natürliche Grenze zwischen öffentlichen und privaten Bereichen.

©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO
©Michael Moran/OTTO

Assoziierungen mit der Natur und asiatische Ästhetik verdeutlichen sich in der „Mastersuite“. Schiebeelemente aus Glas und Stahl ermöglichen verschiedene Grade der Offen- und Geschlossenheit in den Schlaf- und Badebereichen.

©Michael Moran/OTTO
Teilen
Suche
Unseren Newsletter abonnieren:
* Pflichtfeld

Name*


E-mail-Addresse*


Firma



Subscribe to our Newsletter:
* indicates required

Name*


Email Address*


Company