Project Description

New York Review of Books

Für das „New York Review of Books“, eines der bekanntesten Literaturmagazine der USA, entwarf 1100 ein vielseitiges Bürodesign, in dem sowohl das konzentrierte Arbeiten des Einzelnen als auch der Austausch in Gruppen angeregt werden soll. Die flexiblen Räumlichkeiten des 895 Quadratmeter großen Lofts wurden um drei Aufenthaltsbereiche herum angelegt. Diese Aufteilung soll produktives Lesen, Schreiben, Recherchieren und Gemeinschaftlichkeit fördern. Individuelle Lese- und Meeting-Räume, private Arbeitsbereiche, und einladende Gemeinschaftsbereiche wurden mit maßgefertigten Regalen ausgestattet, welche Platz für die große Menge an umlaufenden Druckmedien bieten. Dieses neue Arbeitsumfeld, welches Wärme und Offenheit ausstrahlt, soll vor allem familiäre Kontakte unter den Kollegen stärken und genügend Platz für die Erweiterung des Unternehmens bereitstellen.

ORT: NEW YORK, NY
FERTIGGESTELLT: 2009
FOTOGRAPHIE © JEFF CATE

New York Review of Books

Für das „New York Review of Books“, eines der bekanntesten Literaturmagazine der USA, entwarf 1100 ein vielseitiges Bürodesign, in dem sowohl das konzentrierte Arbeiten des Einzelnen als auch der Austausch in Gruppen angeregt werden soll. Die flexiblen Räumlichkeiten des 895 Quadratmeter großen Lofts wurden um drei Aufenthaltsbereiche herum angelegt. Diese Aufteilung soll produktives Lesen, Schreiben, Recherchieren und Gemeinschaftlichkeit fördern. Individuelle Lese- und Meeting-Räume, private Arbeitsbereiche, und einladende Gemeinschaftsbereiche wurden mit maßgefertigten Regalen ausgestattet, welche Platz für die große Menge an umlaufenden Druckmedien bieten. Dieses neue Arbeitsumfeld, welches Wärme und Offenheit ausstrahlt, soll vor allem familiäre Kontakte unter den Kollegen stärken und genügend Platz für die Erweiterung des Unternehmens bereitstellen.

ORT: NEW YORK, NY
FERTIGGESTELLT: 2009
FOTOGRAPHIE © JEFF CATE