Project Description

Columbia University Medical Center, Bard Hall

New York, NY

2013

1100 Architect wurde mit der Planung für die umfangreiche Renovierung der Bard Hall beauftragt, einem Gebäude aus dem Jahr 1928, das sowohl als größtes Studentenwohnheim als auch als Zentrum des Hochschullebens des CUMC Campus‘ (Columbia University Campus) fungiert. Das 20-stöckige Gebäude soll zu einem Wohnheim mit größerem Komfort, moderner Ausstattung und verbesserten studentischen Einrichtungen umgestaltet werden. Eines der wesentlichen Ziele des Projekts ist die Schaffung zahlreicher Gruppenarbeitsplätze, die in der gesamten Einrichtung verteilt werden sollen. Diese Bereiche werden als Aufenthaltsräume, Bibliotheken und IT-Zentren dienen, welche die sozialen Aspekte des gemeinsamen Lernens und Ideenaustausches fördern sollen. Das Projekt soll die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz des Gebäudes auf den Stand des LEED-Silver Zertifikats verbessern. 2013 schloss 1100 Architect die erste Arbeitsphase ab – die Sanierung des Fitnesscenters, was neue Räumlichkeiten für Gruppenaktivitäten sowie Kraft- und Ausdauertraining mit sich brachte. Weitere Arbeitsphasen werden folgen, sobald die Finanzierung sichergestellt ist.

FOTOGRAPHIE © 1100 ARCHITECT

Columbia University Medical Center, Bard Hall

New York, NY

2013

1100 Architect wurde mit der Planung für die umfangreiche Renovierung der Bard Hall beauftragt, einem Gebäude aus dem Jahr 1928, das sowohl als größtes Studentenwohnheim als auch als Zentrum des Hochschullebens des CUMC Campus‘ (Columbia University Campus) fungiert. Das 20-stöckige Gebäude soll zu einem Wohnheim mit größerem Komfort, moderner Ausstattung und verbesserten studentischen Einrichtungen umgestaltet werden. Eines der wesentlichen Ziele des Projekts ist die Schaffung zahlreicher Gruppenarbeitsplätze, die in der gesamten Einrichtung verteilt werden sollen. Diese Bereiche werden als Aufenthaltsräume, Bibliotheken und IT-Zentren dienen, welche die sozialen Aspekte des gemeinsamen Lernens und Ideenaustausches fördern sollen. Das Projekt soll die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz des Gebäudes auf den Stand des LEED-Silver Zertifikats verbessern. 2013 schloss 1100 Architect die erste Arbeitsphase ab – die Sanierung des Fitnesscenters, was neue Räumlichkeiten für Gruppenaktivitäten sowie Kraft- und Ausdauertraining mit sich brachte. Weitere Arbeitsphasen werden folgen, sobald die Finanzierung sichergestellt ist.

FOTOGRAPHIE © 1100 ARCHITECT