Project Description

Brooklyn Detention Center

Die als Joint Venture von 1100 Architect und RicciGreene Associates vorgeschlagene Modernisierung und Erweiterung der in Brooklyn gelegenen Strafvollzugsanstalt, soll das veraltete Gebäude in ein hochmodernes städtebauliches Wahrzeichen des 21. Jahrhunderts verwandeln. Das Design orientiert sich an fünf Schlüsselfaktoren: Ein Gebäude zu entwerfen, das herausragendes Design mit höchster Energieeffizienz verbindet; ein Artefakt aus einer anderen Ära durch ein neues städtebauliches Paradigma im Verwaltungs- und Geschäftszentrum von Brooklyn zu ersetzen; auf die Bedenken und Anliegen der Anwohner einzugehen; bestmögliche Vorgehensweisen zu entwickeln, um humane, normative Haftbedingungen für die Insassen zu schaffen; und eine vollkommen sichere Umgebung, sowohl innerhalb des Gebäudes als auch im urbanen Kontext, zu gewährleisten. Die sorgfältig austarierte Komposition kontrastiert geschickt die Leichtigkeit der Vorhangfassade aus Glas mit der Masse der perforierten Betonblöcke, um im gesamten Gebäude ein Maximum an Licht, Luft und Sicherheit zu bieten.

Das BDC erhielt bereits 2012 den Merit Award in der Kategorie „noch ungebautes Werk“ der AIA New York Chapter Design Awards. Die Juroren der Konferenz, auf der die Gewinner bekannt gegeben wurden, beschrieben das Konzept als „ein wirklich mutiges Projekt“. Es sei kein einfaches Ziel, „ein Gebäude, das heute noch den Geist von Hoffnungslosigkeit in sich trägt, in eines voller Hoffnung umzuwandeln.“

Auszeichnungen

AIA New York Chapter Design Award, Merit Award Unbuilt Work Category, 2012

ORT: BROOKLYN, NY
FERTIGGESTELLT: 2010
STREBT LEED-SILVER ZERTIFIKAT AN

 

Brooklyn Detention Center

Die als Joint Venture von 1100 Architect und RicciGreene Associates vorgeschlagene Modernisierung und Erweiterung der in Brooklyn gelegenen Strafvollzugsanstalt, soll das veraltete Gebäude in ein hochmodernes städtebauliches Wahrzeichen des 21. Jahrhunderts verwandeln. Das Design orientiert sich an fünf Schlüsselfaktoren: Ein Gebäude zu entwerfen, das herausragendes Design mit höchster Energieeffizienz verbindet; ein Artefakt aus einer anderen Ära durch ein neues städtebauliches Paradigma im Verwaltungs- und Geschäftszentrum von Brooklyn zu ersetzen; auf die Bedenken und Anliegen der Anwohner einzugehen; bestmögliche Vorgehensweisen zu entwickeln, um humane, normative Haftbedingungen für die Insassen zu schaffen; und eine vollkommen sichere Umgebung, sowohl innerhalb des Gebäudes als auch im urbanen Kontext, zu gewährleisten. Die sorgfältig austarierte Komposition kontrastiert geschickt die Leichtigkeit der Vorhangfassade aus Glas mit der Masse der perforierten Betonblöcke, um im gesamten Gebäude ein Maximum an Licht, Luft und Sicherheit zu bieten.

Das BDC erhielt bereits 2012 den Merit Award in der Kategorie „noch ungebautes Werk“ der AIA New York Chapter Design Awards. Die Juroren der Konferenz, auf der die Gewinner bekannt gegeben wurden, beschrieben das Konzept als „ein wirklich mutiges Projekt“. Es sei kein einfaches Ziel, „ein Gebäude, das heute noch den Geist von Hoffnungslosigkeit in sich trägt, in eines voller Hoffnung umzuwandeln.“

Auszeichnungen

AIA New York Chapter Design Award, Merit Award Unbuilt Work Category, 2012

ORT: BROOKLYN, NY
FERTIGGESTELLT: 2010
STREBT LEED-SILVER ZERTIFIKAT AN