Project Description

Abell Duplex

Diese Duplex-Wohnung in Lower Manhattan bietet einen Ort der Entspannung für einen weitgereisten Globetrotter. Die gesammelten Eindrücke des Bauherren aus zahlreichen Asienreisen flossen ebenso in die Gestaltung ein, wie organische Formen aus der Natur. Ausgewaschene Felshöhlungen inspirierten den sinnlichen Schwung der Treppe und den skulpturalen Eingangsbereichs. In der Verwendung auserlesener natürlicher Materialien wie geschliffener Sandstein, massive Eiche, Kalkstein und poliertes Mahagoni, spiegelt sich die Liebe des Besitzers zur Natur wider. Diese stehen im Kontrast zu den leuchtenden Farben der Acrylflächen in der Küche und den Glaspartikeln im polierten Betonfußboden, als Elemente urbaner Modernität. Ein Wechselspiel aus Bewegung und Ruhe, Symmetrie und Unregelmäßigkeit, Einheitlichkeit und Kontrast entsteht. Es wurde eine Beständigkeit geschaffen, die ein perfektes Domizil für den weit bereisten Abenteurer bietet.

Auszeichnungen

Renzi, Jen. “Travel and Leisure.” Interior Design, July 2001.

Trocme, Suzanne. “Flowing Space.” Attention to Detail, 2004.

Castillo, Encarna. “Abell Residence.” Minimalism Design Source, 2004.

ORT: NEW YORK, NY
FERTIGGESTELLT: 1999
FOTOGRAPHIE © MICHAEL MORAN

Abell Duplex

Diese Duplex-Wohnung in Lower Manhattan bietet einen Ort der Entspannung für einen weitgereisten Globetrotter. Die gesammelten Eindrücke des Bauherren aus zahlreichen Asienreisen flossen ebenso in die Gestaltung ein, wie organische Formen aus der Natur. Ausgewaschene Felshöhlungen inspirierten den sinnlichen Schwung der Treppe und den skulpturalen Eingangsbereichs. In der Verwendung auserlesener natürlicher Materialien wie geschliffener Sandstein, massive Eiche, Kalkstein und poliertes Mahagoni, spiegelt sich die Liebe des Besitzers zur Natur wider. Diese stehen im Kontrast zu den leuchtenden Farben der Acrylflächen in der Küche und den Glaspartikeln im polierten Betonfußboden, als Elemente urbaner Modernität. Ein Wechselspiel aus Bewegung und Ruhe, Symmetrie und Unregelmäßigkeit, Einheitlichkeit und Kontrast entsteht. Es wurde eine Beständigkeit geschaffen, die ein perfektes Domizil für den weit bereisten Abenteurer bietet.

Auszeichnungen

Renzi, Jen. “Travel and Leisure.” Interior Design, July 2001.

Trocme, Suzanne. “Flowing Space.” Attention to Detail, 2004.

Castillo, Encarna. “Abell Residence.” Minimalism Design Source, 2004.

ORT: NEW YORK, NY
FERTIGGESTELLT: 1999
FOTOGRAPHIE © MICHAEL MORAN