water-mill-main-667x472

Jürgen Riehm, Mitbegründer von 1100, wurde von Magazine Design Bureau eingeladen eine Gastkolumne für die Frühjahrsausgabe 2015 über das Thema „Site precedes and informs design” zu schreiben.

Von den vielen Inspirationen, die in der Planung von 1100 Architekten berücksichtigt werden, ist die Beziehung von Architektur zu ihrer Umgebung einer der wichtigsten Aspekte. Jürgen betont, dass im Entwurf die vielen Hinweise der Beziehung eines Gebäudes zur Landschaft erkannt, kombiniert und berücksichtigt werden, um ein erfolgreiches Entwurfs- und Gestaltungskonzept zu entwickeln. In dem Artikel werden das Haus auf Ikema Island (Okinawa, Japan) und die Water Mill Häuser (New York) als Beispiele besonders hervorgehoben, da sie sehr deutlich die geografischen, klimatischen und topografischen Einflüsse von Landschaft und Umgebung auf den Entwurf darstellen.