In seiner Begutachtung neuester Hochschulgebäude nennt Architectural Digest Perry World House eines der neun besten Universitätsgebäude der Welt. Die Überschrift beschreibt „einige der berühmtesten Architekten der Welt – unter ihnen Robert A.M. Stern, David Piscuskas, Thom Mayne – besannen sich darauf, Design und Akademie zu vermählen.“ An der Universität von Pennsylvania ist das Perry World House, welches von 1100 Architect entworfen wurde, das Ergebnis einer solchen Vermählung. Es dient als Zentrum aller internationalen Aktivitäten der Universität und präsentiert sich als ein Wahrzeichen des Campus. Wie Autor Lacey Morris schreibt, „das kalksteinverkleidete Gebäude spielt den Gothic Revival Stil des bestehenden Gebäudes herunter und integriert neuzeitliche architektonische Elemente wie das verglaste Atrium.“

Mehr: “The 9 Best New University Buildings Around the World”