1100 Architekten gewinnen Vertrag zur Planung von Diplomatischen Vertretungen der USA

Das U.S. Außenministerium, genauer das Amt für Bauvorhaben in Übersee (OBO), beauftragte 1100 Architekten mit Planungsleistungen für diplomatische Vertretungen der USA weltweit.

Aus 136 Bewerbern wählte das OBO 16 Endgewinner – darunter 1100 Architekten. In der Erklärung des OBO heißt es, dass die „ausgewählten 16 Firmen die technisch ausgereiftesten Teams präsentierten und in der Vergangenheit beispielhafte Leistungen, starkes Management und Projektumsetzung, einen gut durchdachten Ansatz zur Architektur des öffentlichen Sektors und Engagement in Bezug auf Nachhaltigkeit und ganzheitliches Design“ demonstriert hatten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

* indicates required

für Presseanfragen:

press@1100architect.com

T: 212-645-1011